Grüne Angela Dorn, MdL Hessen, zu Besuch bei der BI.Niedernhausen.Eppstein im Rathaus von Niedernhausen

Am Mittwoch, den 6.6.2018 war MdL Hessen, Angela Dorn im Rathaus Niedernhausen zu Besuch. In diesem stand sie Vertretern der verschiedenen Bürgerinitiativen aus Wildsachsen und Langenhain, Wallrabenstein, Idstein, Niedernhausen und Eppstein Rede und Antwort.

Angela Dorn im Rathaus Niedernhausen
Angela Dorn, MdL Hessen, im Rathaus Niedernhausen.

Sie erklärte, u.a. dass

  • der Netzausbau richtig und wichtig ist. Mann kann nicht gegen Atom und Kohle sein und gleichzeitig gegen den Ausbau der Netze, um die Stromversorgung nicht zu gefährden.
  • sie Erdverkabelung für nicht machbar hält, da nach ihrer Information ein Betrieb der Leitung mit Gleichstrom und Wechselstrom in Erdverkabelung nicht möglich ist.
  • Verschwenkungen der Weg der Wahl sind und sie bei diesen auch mitgehen wird.
  • dass sie von einer sauberen Durchführung des Planungsverfahrens ausgeht, bei der alle Alternativen ausreichend geprüft werden sollen. Sie wird das Planungsergebnis prüfen (lassen)
  • sie wird Tarek al Wazir fragen, ob er einer Einladung auch persönlich folgen wird. Des Weiteren soll sie ihn fragen, ob er eine Einladung an Bundesminister Altmaier schickt, dass dieser ebenfalls eine vor Ort Besichtigung vornimmt.
Bürgermeister Joachim Reimann klärt über die aktuelle Lage in Niedernhausen auf.
Bürgermeister Joachim Reimann klärt über die aktuelle Lage in Niedernhausen auf.

Mehrere Anwesende Mitglieder der BIs, aber auch Bürgermeister Joachim Reimann erklärten ihren Frust damit, dass sie in der Bundesfachplanung zu Gehilfen gemacht werden, die sich um die verträgliche Planung für Amprion kümmern müssten und dass es nicht danach aussehe, dass dies berücksichtigt werden würde.

Es wurde weiterhin erwähnt, dass die Offenlegung Abschnitt D am 21. Juni angekündigt ist. Herr Reimann erklärte, die Gemeinde Niedernhausen wird die Einwände bis dahin fertig haben und diese fristgerecht einreichen können.

 

Berichterstattung

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/untertaunus/niedernhausen/ultranet-landtagsabgeordnete-angela-dorn-sieht-in-netzaufruestung-potenzial-fuer-eine-verschwenkung_18829784.htm

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*