Neuigkeiten aus Berlin

Vertreter der BI Niedernhausen.Eppstein e.V. haben am 20.2.2019 an der öffentlichen Anhörung zur geplanten Novellierung des „Gesetzes zur Beschleunigung des Energieleitungsausbaus“ im Wirtschaftsausschuss in Berlin teilgenommen.Alle Abgeordneten hatten dabei zwei Stunden Gelegenheit ihre Fragen an ein von den Fraktionen eingeladenes Expertengremium zu stellen und die spezifischen Themen verschiedener Interessensgruppen zu thematisieren.Die Vertreter der BI Niedernhausen.Eppstein e.V. konnten im Vorfeld mit Abgeordneten verschiedener Fraktionen und der Bundesnetzagentur (BNA) sprechen, u.a. mit Hr. Otte (BNA), Fr. Nestle (Bündnis 90/Die Grünen), Hr. Neumann (FDP), Hr. Willsch (CDU), Hr. Gremmels (SPD) und Ihre Punkte vortragen.Sie baten insbesondere darum, folgende Punkte anzusprechen, die auch im[…]

Weiterlesen

Ende der Ultranet Bürgerbeteiligung

Die Bürgerbeteiligung im Ultranet Planungsverfahren für den Bauabschnitt D (im Rhein-Main-Gebiet) ist am 20. August 2018 beendet worden. An dieser Stelle möchten wir allen danken, welche Ihren Einspruch an die Bundesnetzagentur geschickt haben: dies ist ein wichtiges Zeichen, dass uns Betroffenen das Thema Ultranet unter den Nägeln brennt! Dank aller, die in Ihrer Nachbarschaft für den Konfigurator geworben haben, dank der vielen Engagierten, welche in Ihrer Nachbarschaft Flyer verteilt haben und auch dank der sehr aktiven Gemeinschaft auf Facebook haben wir eine Rekord-Bürgerbeteiligung erreichen können: 210.000 Seiten wurden an die BNetzA übermittelt. 605 Aktenordner könnten damit gefüllt werden! 3.405 Einsprüche[…]

Weiterlesen

Ultranet nervt – besser jetzt als für immer!

Heute Abend, 19 Uhr, Autalhalle – Niedernhausen! Das Thema Ultranet nervt. Aber wenn wir jetzt nichts erreichen, wird es uns für die nächsten Jahrzehnte mit einem penetranten Brummen stören. Die Bundesnetzagentur rechnet mit der Vorlage der vollständigen Unterlagen durch Amprion im ersten Quartal 2018. Dann beginnt die Offenlegung der Bundesfachplanung. Evtl. ist das 2. Ultranetforum am 14.02.2018 die letzte Gelegenheit in unserer Region, live Fragen direkt an den Vorhabenträger Amprion und an die Bundesnetzagentur zu stellen, um vertiefte Informationen zu erhalten. Nutzen Sie diese Möglichkeit!

Weiterlesen