Einwände für die Bundesfachplanung

Es ist geschafft, der 20. August ist vorüber und es ist Zeit, eine kurzen Rückblick zu wagen. Im Vorfeld des 5. Ultranet Forums in Eppstein-Vockenhausen (Rathaus 1) wurde schon viel über den Einspruchskonfigurator kommuniziert. So richtig vorgestellt und mit Hilfestellung zur Bedienung wurde dieser dann bei unserer Veranstaltung am 14.08.2018 vorgestellt. Nach einer flammenden Rede des Eppsteiner Bürgermeisters Alexander Simon hat Niclas Roth durch die vollständige Einwanderstellung geführt und seinen Einwand auch direkt an die Bundesnetzagentur weitergeleitet. Weiterhin haben Dirk Lorbach, Sebastian Strunck und Rainer Wegner von der Bürgerinitiative über die Inhalte informiert. Die Eppsteiner Zeitung berichtet darüber https://www.eppsteiner-zeitung.de/nachrichten/politik-wirtschaft/ultranet-einspruch-keine-angst-vorm-konfigurator-id33512.html. Im[…]

Weiterlesen

Offenlegung Abschnitt D

Hallo liebe Mitstreiter, die Einspruchsfrist hat begonnen. Informationen zum Ablauf findet man schon mal hier https://www.netzausbau.de/SharedDocs/Downloads/DE/Vorhaben/BBPlG/02/D/Bekanntmachung_NABEG8.pdf?__blob=publicationFile Mehr zu dem Thema, wenn wir mehr haben. Die tatsächlichen Dokumente liegen auf der Seite https://www.netzausbau.de/beteiligung2-d unter der Überschrift Festlegung des Untersuchungsrahmens (§ 7 NABEG).   Die Einwendungen sind über einen der folgenden Wege an die Bundesnetzagentur zu richten: elektronisch vorzugsweise per Online-Formular (https://www.netzausbau.de/_tools/Stellungnahmen/beteiligung2d/node.html) schriftlichan die Bundesnetzagentur,Referat 801, Postfach 8001, 53105 Bonn (Betreff: Vorhaben2, Abschnitt D) per FAX Alternativ können Sie Ihre Einwendung auch per Fax an die Nummer 0228/14-3415 senden. per E-Mail E-Mail-Adresse vorhaben2@bnetza.de Zur Niederschrift bei einer auslegenden Stelle Die Unterlagen für die Öffentlichkeitsbeteiligung für[…]

Weiterlesen