Petition gegen Ultranet

Liebe Mitstreiter Unsere Unterschriftenaktion konnte auf dem Niedernhausener Weinmarkt erfolgreich gestartet werden. Mit dieser Aktion will sich die Bürgerinitiative gegen Pläne wehren, eine neue Höchstspannungsleitung durch besiedelte Wohngebiete zu führen. Die Unterschriftenliste soll Teil einer Petition an den Deutschen Bundestag sein, in der eine alternative Trassenführung unter Einhaltung von min. 400m-Abstand zur bestehenden Wohnbebauung oder eine Erdverkabelungsvariante gefordert wird, so wie dies in anderen Bundesländern Vorschrift ist. Die Unterschriftenaktion endet am 18.Juni. Update vom 16. Juni: Wir haben die Frist für die Petition verlängert. Das neue Enddatum ist der 18. Juli.

Weiterlesen